8. Welche Stufen oder Graduierungen gibt es?

Ein Prüfungs- oder Gürtelsystem im klassischen Sinn existiert nicht.
Respekt bieten wir untereinander jedem, weil wir ihn oder sie immer
als Partner, nie als Gegner, betrachten. Lediglich weiße, rote und
schwarze T-Shirts unterscheiden die Stufen der Lernenden. Sie sind
aber als Ausdruck der eigenen Sichtweise auf das aktuelle Trainings-
ziel zu sehen:

 

Weiß sucht Sicherheit in den Grundelementen, will sich behaupten
und verteidigen können.

Rot ist auf dem Weg, keinen Gegner fürchten zu müssen und ver-
feinert seine Eigenschaften.

Schwarz möchte nicht nur verteidigen, sondern auch erobern können
und dabei Kontrolle und Perfektion erreichen und die Philosophie
des Taoismus praktisch umsetzen. “Schwarz“ erkennt die Gemein-
samkeiten zwischen den grundlegenden Bewegungsabläufen und
den fortgeschrittenen Elementen.

Aufgrund der guten Körperkontrolle kann sich “Schwarz” auch an höchst effektive, also gefährliche, Techniken heranwagen. “Schwarz” entwickelt darüber hinaus einen geschulten Blick auf Fehler und kann in zunehmendem Umfang den Trainingspartnern
Hilfestellungen bieten. Aus diesen Grundlagen kann mit der Zeit
das “eigene” QuanShu entstehen.

 

zurück zur FAQ-Liste